Sky erwägt sein mobiles Portal Sky Go in Zukunft auch für Nicht-Abonnenten zu öffnen. Derzeit ist es nur zahlenden Sky Dauerkunden gestattet, das – äußerst sympathische – Webstreamingportal Sky Go zu nutzen, was die Konzernleitung nun ändern möchte, um den Kundenstamm entsprechend auszubauen.

Ein Preismodell auch nur nähere Details nannte Brian Sullivan – seines Zeichens Sky-Chef – leider noch nicht. Dennoch ist das ein Schritt in die richtige Richtung – für mich wäre dabei z.B. Sky Atlantics ein toller Business Case 😉 Bereits im nächsten Jahr könnte es wohl losgehen.

(Quelle: winfuture.de)