Vor kurzem durfte man sich noch über eine Kickstarter Kampagne freuen, die eine neue Version von “Smallworld” auf dem iPad realisieren und finanzieren sollte. Darüber hinaus wurde sogar von einer Android Version als Stretch Goal gesprochen – WOW. Doch nachdem man immerhin bereits USD 100.000,– an “Spendengeldern” eingenommen hat, wurde dennoch die Notbremse gezogen und die Kampagne storniert. Wäre ja alles viel zu ambitioniert und irgendwie wollte man das sowieso nie so verstehen usw.

Nun wird es also eine neue Kampagne geben, die sich “nur” noch mit Android bzw. der PC-Steam-Version beschäftigen wird… Toll für Android Nutzer, nicht so toll für iPad Nutzer, die das Spiel bereits ihr eigen nennen (und zwar als Cardboard UND als iPad Fassung), aber nun kein Update mehr erwarten dürfen.

Dafür gibt es aber auch gleichzeitig neue – freudigere – Ankündigungen, denn es anderenortes bereits an einer iPad Version von “Suburbia” gearbeitet. Ein Releasedate war noch nicht wirklich in Erfahrung zu bringen, aber allein die Hoffnung auf eine digitale Kopie des gleichnamigen Brettspiels schafft Hoffnung.

UPDATE: Laut den einschlägigen Foren (siehe Kommentar unten) soll ein kostenloses Update im Sommer erscheinen. Ich hoffe das Beste, denn das Spiel hätte es wirklich verdient 🙂