“Another one bites the dust…” – und so wird ein weiterer Dienst von Google gestrichen werden. Ab dem 01. Juli 2013 soll der Google Reader nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Begründung für die Entscheidung, seien die sinkenden Userzahlen. Absolute Zahlen werden dabei nicht genannt und auch sonst erscheint diese Ankündigung eher wie eine Fußnote. Für mich war der Google Reader (neben Youtube) das essentiellste Tool und so muss ich mich doch wieder auf die Suche nach einem echten Client machen. Sehr enttäuschend!

Wie nicht anders zu erwarten, wurde natürlich schon eine ePetition gestartet, welche dann wohl an Google übergeben werden soll mit der Bitte den Dienst doch nicht einzustellen. Die Aussicht auf Erfolg dürfte dabei gegen Null gehen.