…denn heute kam per Email ein kleiner Survey ins Haus geflattert (bzw. ein Link zu einem solchen), der scheinbar noch mal im Groben abklopfen soll, welche Funktionen wirklich in die Google-Reader-Alternative reinMÜSSEN und welche man in der (kurzen!) Produktentwicklung rauslassen kann.

Man darf also wirklich auf das Endergebnis Ende Juni gespannt sein. Ich bin es!