Am vergangenen Donnerstag stand beim Spielerstammtisch im Frankfurter Mehrgenerationenhaus alles (oder zumindest das Meiste) unter dem Namen “Pegasus”, denn die Friedberger haben einmal mehr zum Pegasus Spiele-Club-Tage eingeladen und freundlicherweise einige mehr oder weniger aktuelle Spiele zur Verfügung gestellt:

– McMulti
– City Tycoon
– Rialto
– Smash Up

Viele Tische wollten sich allerdings nicht gänzlich die Spiele vorgeben lassen und so konnte man u.a. auch “Mage Knight” oder “Robinson Crusoe” entdecken, teilweise auch nicht notwendigerweise in der Pegasus-Version, aber: Pssssst! 😉

Ich persönlich gehörte zur Robinson-Cruseo-Fraktion, wobei unser Szenario bereits in Runde 7 beendet war – also noch BEVOR das Rettungsschiff auch nur in Sicht kam.

Den “Absacker” bildete danach das wirklich coole “Smash Up”, wobei hier die AEG Version auf den Tisch kam, die “leider” auch deutlich schicker daherkommt. So glänzt diese mit einer größeren Verpackung, die auch die kommende Erweiterung beheimaten kann und mit eleganteren randlosen Karten. Die Pegasus-Karten erinnern hier leider an ein Skat-Deck, die teilweise auch nicht klar übersetzt wurden. Dennoch ein Jammern auf hohem Niveau 😉

Freundlicherweise hat sich Alex – als offizieller Pegasus-Erklärbar – bereit erklärt, einige der Spiele zu erklären, um den Einstieg für Neulinge zu erleichtern. Zumindest hat er unserem Tisch ein promptes Starten von “Smash Up” ermöglicht – auch mit englischen Regeln/Karten und der AEG Version des Spiels. An dieser Stelle noch einmal: Psssst! 😉

Persönlich hätte mich ja noch “City Tycoon” oder “Rialto” interessiert, aber die Zeit an einem Donnerstag Abend ist dann eben doch begrenzt. Hier greift aber das überaus freundliche Angebot vom Pegasus Verlag, der uns die Spiele weiterhin zur Verfügung stellt. Ich werde also definitiv noch zur einen oder anderen Runde von “Rialto” & Co. kommen!

An dieser Stelle also noch einmal vielen Dank für die zahlreichen Spiele, die Möglichkeit diese einmal auszuprobieren und den Support durch Alex. Wirklich eine tolle Aktion seitens Pegasus! 🙂