Das nenne ich mal eine löbliche Aktion seitens des Hans im Glück Verlages. Scheinbar haben sich einige Spiele darüber “beschwert”, dass man beim Kartenziehen schon manchmal den übernächsten Kartenrücken (also deren Farbe) zu sehen bekommt, was wiederum manchmal zum Schummeln verleiten könne.

Persönlich finde ich das etwas weit hergeholt, dennoch hat sich HiG dem sogleich angenommen und so werden künftige Ausgaben von “Brügge” zwei Kartenhalter spendiert bekommen, die dem Spiel dann beiliegen (Foto siehe auf der HiG Website).

Auch stolze Besitzer einer “Version 1.0” will man nicht im Regen stehen lassen und bietet diesen einen kostenlosen Kauf der Kartenhalter, sobald diese verfügbar werden. DAS nenne ich Kundenservice!