Wer zurzeit Sankt Petersburg käuflich erwerben möchte, hat es mitunter nicht allzu leicht, denn es lassen sich fast ausschließlich gebrauchte Ausgaben finden, die zuweilen auch recht kostenintensiv daherkommen.

Grund genug für den Hans im Glück Verlag, eine Neuauflage aufzulegen. Aber auch dem Münchner Traditionsverlag ist das Thema Crowdfunding nicht entgangen und so soll die Neuauflage über die Spieleschmiede realisiert werden.

Nun wurden ein paar Details zum Projekt offenbart, die definitiv Lust auf mehr machen. So soll das Spiel z.B. grafisch komplett überarbeitet werden und ein fünfter Spieler integriert werden, was durch eine neue Phase realisiert werden soll. Natürlich darf dabei auch ein komplett überarbeitetes Regelheft nicht fehlen und die Unterstützer des Projektes dürfen sich über ein exklusives Modul freuen.

Stay tuned für weitere News zu dem Projekt…