Tomb ist eine Art Dungeon Crawler, welcher fest auf einer Cutthroat-Basis ruht; Gutmenschen sollten also einen weiten Bogen um dieses Spiel machen. In Tomb schlüpfen die Spieler in die Rolle eines (eigentlich abwesenden) Party-Leader, der ein paar mutige Recken aus dem Gasthaus anheuert, um die benachbarte Gruft zu plündern.

Unterwegs trifft man dabei auf gemeine Fallen, noch gemeinere Monster, einträgliche Schätze und natürlich seine Mitspieler (die eigentlich am gemeinsten sind oder sein sollten). Wer am Ende mit den meisten Erfahrungspunkten (=Siegpunkten) dasteht, gewinnt die Partie. Zwischendrin kann man davon ausgehen, dass man das Spiel mit komplett anderen Helden beendet als man die Partie begonnen hat; das Spiel setzt hier auf Masse und Durchsatz.

Für mich ist Tomb wirklich ein “Überraschungshit”, den ich wirklich nur per Zufall auf BoardGameGeek entdeckt habe!

Tomb @BGG
Youtube Playlist für das gesamte Playthrough von Tomb (5 Episoden)