(Bild: kickstarter.com)

(Bild: kickstarter.com)

London 1888 spielt in der Zeit nach dem ersten Mord durch den fast schon sagenumwobenen Jack the Ripper im Londoner Stadtteil Whitechapel und versetzt einen der Spieler in die Haut des Rippers, während andere in die Haut von Komplizen oder gesetzestreue Mitbürger schlüpfen, um ihm zu helfen oder diesen dingfest zu machen.

Das Spiel, welches vor kurzem auf Kickstarter gestartet wurde, ist ein Reprint der originalen französischen Version (soweit mir bekannt ist) von 2005, bringt einige neue Karten, etwas umgebaute Regeln und neue Charaktere mit, die das Spiel zu einer gelungenen und düsteren Katz- und Mausjagd machen sollen.

(Bild: kickstarter.com / Komponenten könnten sich noch ändern!)

(Bild: kickstarter.com / Komponenten könnten sich noch ändern!)

Auf der Kickstarter Seite finden sich zahlreiche Artwork-Leckerbissen zu London 1888, die auf jeden Fall thematisch Lust auf eine Jack-the-Ripper-Hatz machen. Darüber hinaus findet sich auch ein Link zu den englischen Regeln auf der Kampagnenseite.

Die Kampagne läuft noch 26 Tage (Stand 07. März 2014) und hat derzeit über 25% der angepeilten Summe von 20.000 englischen Pfund (ca. EUR 24.290) eingespielt. Für derzeit GBP 60 könnt ihr euch den höchsten Pledgelevel sichern, der auch den Versand nach Deutschland beinhaltet; mit diesem bekommt ihr auch alle Stretchgoals.