Klaus Teuber dürfte den meisten kein unbekannter Name sein und das nicht nur für eingefleischte Brettspielfans. Nun veröffentlichte der Kosmosverlag den neuesten Wurf des Siedler-von-Catan-Urvaters und begeistert dabei unter anderem auch Bastelfans.

Die Rede ist natürlich von “Norderwind”, welches vier unheimlich schicke “3D Schiffe” als Playerboard mitbringt und ausnahmsweise mal keinen regen Handel zwischen den Spielern anregt (“Wer tauscht 2 Wolle gegen ein Getreide?”). Von einer Parallele ist allerdings zu berichten – das Spiel gewinnt auch derjenige, der es schafft 10 Siegpunkte zu erreichen (zumindest im Spiel mit 2-3 Spielern) 😉

Der Rest von “Norderwind” ist allerdings absolut eigenständig und “unique”; definitiv handelt es sich dabei auch eher um ein Familienspiel, welches man aber durchaus auch mit etwaigen “Core-Gamern” als Absacker gut spielen kann.