MAGE Company is known for Kickstarter and Spieleschmiede Projects, such as “12 Realms”, “Hoyuk” or “Raid & Trade”. Currently they are working on new campaigns for “12 Realms” and “Hoyuk”, so I asked Michael Andresakis and Alexander Argyropoulos if they would like to share some thoughts about their current projects and luckily they agreed. Note you will find a German translation of the interview below (ihr findet eine deutsche Übersetzung unten).

JoystickZ: Let’s talk about about 12 Realms and the upcoming “Bedtime Stories” first as it seems with this campaign we finally hit all 12 realms. Does it mean the game is now “complete” or can we expect further expansions? Maybe one final Big-Box-Campaign? What can we expect from this campaign? How did you got aware of 12 Realms in the first place? What made you think: “Let’s run a KS campaign for it!”?

MAGE: 12 Realms was original a print and play game. We had downloaded along with some other games we liked and we printed it. Although it was easy and there were errors, we found the game to be really good especially for kids, families and new gamers. It was not a gamer’s game and we did not intend to make the basic game a gamer’s game. My partner Mike and I, contacted the designer of the game Ignazio Corrao and we made an agreement and we started working on the game. About half a year ago we run the Ancestors Legacy that was a big expansion but it had nothing to do with the basic game. We made it a lot more difficult with plots for all the realms. That’s what we find extraordinary with this game: is extremely flexible and customizable plus we can add whatever want on it. Also a new 13th realms was just finalized its course on Kickstarter, 12 Realms: Ghost Town a new secret realm we were working the last month but we had announced from last year. Both Ghost Town and Ancestors Legacy will be released on February-March. Along with Bedtime Stories we will have a total of 13 realms! With this final expansion the game will be pretty much complete at least concerning the realms but this campaign will be big because we will offer all the 12 realms items plus a lot of new things, minis, cards, etc. Painted minis will be also one of the options as well. We plan to make a campaign with just miniatures for those who collect minis. We would like to offer all the invaders as minis so we would talk for a campaign that would start with 70 minis as a start and it would end up to offer up to 320 miniatures. We still design a lot of things, it will take a lot of time. Aside that campaign, yes there is something we would like to do with 12 realms but we cannot announce it yet, is too early and we must first finalize it.

Joystickz: Have you planned the game to develop like this in the first place or have you expanded the universe of 12 Realms over the course of the time based on its success?

MAGE: A good question. From the beginning we had decided to make 3 campaigns for 3 editions with each edition including 4 realms plus one more campaign for the 13th realm. We like the fairy tales so that was a really a good chance to do it. This is something we like to do with our games, I mean to develop them further but as long as people support us. You know, without people is pointless. We made the game as we wanted. The first edition should be an easy game, the ancestors legacy should be much more harder adding new mechanics, plots and rules per realm and the final one… well following the way of ancestors legacy.

Joystickz: Next “Hoyuk” where we are about to see the first expansion “Anatolia” quite soon. Which new elements will be introduced to the base game? What will come after “Anatolia”? Do you expect further expansions?

MAGE: Ok, with Anatolia we add some mechanics and rules. First of all is recommended to play Anatolia using all the rules and components of Hoyuk. Is the only way if you want to really enjoy the expansion. Anatolia has to do with the progress of the clans, with the progress of the world back then. We have created three different achievements. One is to build a water supply sytem, the second is to make the best Fest in the valley and last build two different artifacts. Each of those achievements work differently and you can score additionally victory points at the end of the game. We have also created some new stretch goals for this campaign but we will reveal more info during the campaign. After Anatolia we will deploy the art of war in Hoyuk publishing Hoyuk: Messopotamia and there the clans fight each other for the land and the loots.

Joystickz: Speaking of Kickstarter – will you keep focusing on crowdfunding portals in the future as you did in the past or are there plans to distribute games the “normal” way through a publisher? What about your relation the German Spieleschmiede, will you keep working with them to provide localized games?

MAGE: Either we like it or not crowdfunding portals have changed entirely the market everywhere and that’s because we have more chances to spread our work. We do not move through these portals though. For example some of our games have been published in other languages like 12 realms in Italian through co-publication, or we have reprinted a game like wrong chemistry through our own funding sources. We use all the available sources. At the end of day we want to publish game through our own funds entirely but we have a long road until then. Spieleschmiede is something helpful, I mean the folks there have helped us a lot with translations, importing games and much more so we would like to keep our co-operation running. We already arrange some stuff for the future together with Spieleschmiede. Their service is excellent, that’s our point.

Joystickz: What other games and/or campaigns can we expect from MAGE in 2015?

MAGE: Now on January we have Anatolia and on March I think we have Bedtime Stories. We cannot reveal yet all the projects but one of them will be for sure Aether Captains which is a really good air-battle dice pnp game set in a stempunk world and we develop it further to make it as big as we can. As soon as we have some art and more info we will make sure to post them online.

JoystickZ:Thanks again for taking your time and wish you all the best for your upcoming campaigns!

MAGE:We thank you for your interest in our games.

Deutsche Übersetzung (ohne Gewähr 😉 ).
JoystickZ: Fangen wir “12 Realms” und der bevorstehenden Erweiterung “Bedtime Stories” an, die ja scheinbar alle 12 Königreiche für das Spiel komplettiert. Heißt das denn, dass das Spiel jetzt komplett ist oder können wir noch zusätzliche Erweiterungen erwarten? Vielleicht eine finale Big-Box-Kampagne? Auf was können wir uns in der bevorstehenden Kampagne freuen? Wie wurdet ihr überhaupt auf “12 Realms” aufmerksam und ihr dann schlussendlich entschieden habt:”Lasst uns eine Kickstarter Kampagne damit machen”?

MAGE: Ursprünglich war “12 Realms” ein Print&Play-Spiel, welches wir uns neben anderen Spielen, die wir mochten, einfach heruntergeladen und ausgedruckt hatten. Obwohl es sehr einfach war und noch ein paar Fehler enthalten waren, fanden wir das Spiel u.a. auch für Kinder, Familien und neue Spieler sehr interessant. Es war nicht gerade ein Spiel für Vielspieler und wussten, dass die Basisvariante das nicht sein würde. Mein Partner Mike und ich kontaktierten den Designer Ignazio Corrao, kamen zu einer Übereinkunft mit ihm und starteten an dem Spiel zu arbeiten.

Ungefähr vor einem halben Jahr starten wir die “Ancestor’s Legacy” Kampagne, die ein große Erweiterung zum Grundspiel darstellte und die auch nicht mehr viel mit dem eigentlich Grundspiel zu tun hatte, indem wir einen neuen Schwierigkeitsgrad in das Grundspiel durch die Einführung der sog. Plots brachten. Und das ist auch das außergewöhnliche an dem Spiel, da es sich sehr flexibel und anpassbar präsentiert und wir einfach neue Elemente hinzufügen können. Außerdem wurde gerade das 13. Königreich erfolgreich auf Kickstarter beendet: “Ghost Town”, welches als verstecktes Königreich in die “12 Realms” Familie eingeführt wurde. Angekündigt hatten wir dieses im letzten Jahr, arbeiten aber seit einem Monat daran. Beide – “Ghost Town” und “Ancestor’s Legacy” – sollen im Februar oder März veröffentlicht werden und zusammen mit “Bedtime Stories” haben wir dann insgesamt 13 Königreiche. Mit dieser finalen Erweiterung wird das Spiel ziemlich komplett sein, zumindest was die Königreiche angeht. Darüber hinaus wird das aber eine große Kampagne sein, denn wir bieten mit ihr alle 12 Königreiche und verschiedene zusätzliche Elemente an, wie z.B. Miniaturen, Karten usw. Wir bieten sogar (wieder) bemalte Miniaturen als Option an. Für diejenigen, die Miniaturen sammeln, werden wir auch eine Kampagne (Red.: Pledge Level?) nur für die Minaturen anbieten. Auch die Invaders sollen als Miniaturen angeboten werden, so dass die Kampagne mit ca. 70 Miniaturen startet, wobei diese schlussendlcih mit ca. 320 Miniaturen enden könnte.

Momentan arbeiten wir noch an der Entwicklung von vielen Dingen, was auch viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Neben dieser Kampagne gibt es noch andere Dinge, die wir für “12 Realms” einführen würden, es aber noch zu früh ist, drüber zu sprechen 😉

Joystickz: Habt ihr geplant das Spiel von Anfang an so zu entwickeln oder habt ihr das Spiel sukzessive Erweiterung auf Basis des Erfolges?

MAGE: Eine gute Frage. Von Anfang an hatten wir drei Kampagnen geplant für drei Editionen, die je 4 Königreiche enthalten sollten und einer zusätzlichen Kampagne für das 13 Königreich. Da wir Märchen sehr gerne mögen, war das für uns eine gute Chance so etwas zu machen. Aber das ist, was wir an unseren Spielen mögen: sie weiterzuentwickeln, so lange die Leute diese mögen. Ohne die Spieler wäre das Ganze irgendwie witzlos. Letztendlich haben wir das Spiel so entwickelt, wie wir das wollten. Die erste Edition sollte eine einfache Basisvariante darstellen, “Ancestor’s Legacy” sollte anspruchsvoller und mit neuen Spielmechaniken, wie den Plots und Regeln für die einzelen Königreiche aufwarten und die letzte, naja, sollte dann dem Beispiel von “Ancestor’s Legacy” folgen.

Joystickz: Kommen wir auf “Höyük” zu sprechen, wo schon bald eine erste Erweiterung mit dem Namen “Anatolia” auf uns zukommt. Welche neuen Elemente sollen in das Spiel eingeführt werden? Was wird wird nach “Anatolia” kommen, können wir weitere Erweiterungen erwarten?

MAGE: Mit “Anatolia” führen wir neue Mechaniken und Regeln hinzu. Aber zu allererst empfehlen wir die Erweiterung nur, wenn mit allen Regeln aus dem Grundspiel gespielt wird, wenn du die Erweiterung wirklich genießen möchtest. “Anatolia” dreht sich in erster Linie um die Weiterentwicklung der Clans aufgrund der Entwicklungen der Welt zu jener Zeit. Hinzu kommen drei sog. Errungenschaften, wobei eine die Entwicklung eines Wasserversorgungssystems, die zweite das größte Fest des Tales und die dritte verlangt, zwei verschiedene Artefakte zu erschaffen. Alle Errungenschaften funktionieren unterschiedlich und bringen am Spielende zusätzliche Siegpunkte. Auch hier haben wir schon zusätzliche Stretch Goals vorbereitet, die wir dann im Laufe der Kampagne offenbaren.

Nach “Anatolia” werden wir die Kunst des Krieges in das Spielkonzept integrieren durch die Veröffentlichung von “Hoyuk: Messopotamia”, in welcher sich die Clans untereinander für Land oder Beute bekriegen dürfen.

Joystickz: Da wir die ganze Zeit von Kickstarter reden; werdet ihr euch auch in Zukunft auf Crowdfundingplattformen konzentrieren oder plant ihr auch den “normalen” Vertriebsweg? Was ist mit eurer Zusammenarbeit mit der deutschen Spieleschmiede, werdet ihr weiter an deutschen Lokalisationen arbeiten?

MAGE: Ob wir es nun mögen oder nicht, aber Crowdfundingportale haben den Markt überall komplett geändert, weil wir nun neue Möglichkeiten haben, unsere Arbeiten zu vermarkten bzw. bekannter zu machen. Allerdings sind wir nicht auf solche Portale beschränkt. Einige Spiele, wie z.B. “12 Realms” haben wir in italienischer Sprache auch durch eine Koproduktion veröffentlicht oder haben “Wrong Chemistry” mit eigenen Mitteln re-printed. Wir nutzen alle gegebenen Mittel aus. Letztendlich wollen wir Spiele grundsätzlich immer mit eigenen Mitteln finanzieren, aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Die Spieleschmiede war da eine Hilfe, da sie uns bei der Übersetzung oder auch dem Import sehr unterstützt haben. Wir würden gerne uns Kooperation mit ihnen aufrecht erhalten. Wir bereiten schon einige Dinge mit ihnen vor; ihr Service ist wirklich exzellent.

Joystickz: Welche anderen Spiele oder Kampagnen können wir in 2015 von der MAGE Company erwarten?

MAGE: Im Januar werden wir “Anatolia” starten und irgendwann im März wahrscheinlich dann “Bedtime Stories”. Wir können im Augenblick nicht alle Projekte verraten aber eines wird sicherlich “Aether Captains” sein, was ein wirklich tolles Luftkampf-PnP Spiel in einem Steampunk-Universum ist und momentan arbeiten wir dran, bis es so groß ist, wie wir es haben wollen. Sobald wir etwas Artwork und ein paar zusätzliche Informationen zum Teilen haben, werden wir diese online veröffentlichen.

Joystickz: Noch einmal vielen Dank für eure Zeit und alles Gute für eure zukünftigen Kampagnen!

MAGE: Und wir danken dir für dein Interesse an unseren Spielen!

Werbung: