In der heutigen Episode von Markus spielt demonstriere ich ein paar Runden von “Key to the City – London”, dem neuesten Spross der Key-Familie aus dem Hause Huch! & Friends.

Das aktuelle Spiel der Reihe spielt sich dabei definitiv leichter als “Keyflower” (welches allerdings zu meinen Lieblingsbietspielen gehört), da z.B. keine Transportreichweiten eingeplant werden müssen und auch die Schiffe deutlich einfacher daherkommen.

“Key to the City – London” eignet sich somit zum optimalen Einstieg in die Key-Welt und wer dann Geschmack findet, kann dann immer noch auf einen der größeren Brüder aufsatteln. Nun aber viel Spaß bei meinem Walkthrough-Video zum Spiel!