Derzeit ist Fantasy Flight Games umtriebiger denn je. Nicht, dass “The Witcher” oder “X-Com: The Boardgame” nicht schon ausreichen würden, um das Konto des Brettspielsammlers gehörig zu schrumpfen (vor allem, wenn man an kommende Erweiterungen denkt). Nein, jetzt kündigt FFG auch noch mit “Mountains of Madness” die erste große Erweiterung zu “Eldritch Horror” an. Dazu gesellt sich heimlich, still und leise noch ein komplett neues Franchise mit “Imperial Assault”. Schauen wir uns beide mal etwas im Detail an…

(Bild: fantasyflightgames.com)

(Bild: fantasyflightgames.com)

Wie schon eingangs erwähnt, handelt es sich hierbei um die erste sog. “große Erweitunger” zu “Eldritch Horror”, die sich dazu ganz auf die Region Antarctica konzentriert. Das heißt, dass wir uns über ein neues Erweiterungsspielbrett, zahlreiche neue Ermittler (endlich!), neue große Alte und viele, viele, viele neue Karten freuen dürfen. Wer also das “Plateau von Leng” erkunden und gegen die “Elder Things” antreten wollte, sollte hier definitiv zugreifen! Wie immer sind die Releasedaten von Fantasy Flight Games ein wenig vage und so spricht das Announcement vom vierten Quartal 2014 (die deutsche Version dürfte dann noch mal locker drei Monate mehr in Anspruch nehmen).

(Bild: fantasyflightgames.com)

(Bild: fantasyflightgames.com)

“Imperial Assault” dürfte nur den Anfang von zahlreichen neuen Franchiseartikeln aus dem Star Wars Universum markieren, kommt doch im Dezember 2015 der “lang erwartete” (die Meinungen sind hier sicherlich geteilt!) siebte Teil der Star Wars Saga in die Kinos. Mit “Imperial Assault” bringt FFG einen descent-gleichen Dungeon Crawler für Luke, Darth Vader & Co. auf die heimischen Spielbretter. Bereits das Grundspiel bringt über ein Dutzend Kampagnenmissionen mit, in welcher sich bis zu vier Rebellenspieler einem imperialen Spieler (=Overlord) stellen. Darüber hinaus soll es aber auch ein sog. “Skirmish game” geben, in welchem ein Spieler gegen einen anderen Spieler antritt – ob man hier wirklich von zwei Spielen in einem reden kann, bleibt jedem selbst überlassen. Bei “Imperial Assault” müssen sich Fans des Genres leider noch bis “early 2015” gedulden.

Hier noch die Links zu den beiden Ankündigungen von Fantasy Flight Games:
“Mountains of Madness” –> http://www.fantasyflightgames.com/edge_news.asp?eidn=4996
“Imperial Assault” –> http://www.fantasyflightgames.com/edge_news.asp?eidn=4994