ascendancyNoch ein bißchen müssen wir warten, bis ein neuer Spieletitel aus dem Star Trek Universum Einzug in die heimischen Spieleregale finden kann; die Rede ist hier und heute von “Star Trek: Ascendancy” aus dem Hause GaleForce Nine.

“Ascendancy” wird dabei nicht das einzige heiß erwartete Spiel um die Vereinigte Föderation der Planeten sein, welches das Licht der Welt in diesem Jahr erblicken wird, denn auch der Mage Knight Reskin “Star Trek Frontiers” von WizKids schart bereits eine große Zahl an ungeduldig Wartenden.

Da beide Spiele eine jeweils sehr unterschiedliche Skalierung vorweisen, dürften beide Spiele ohne Probleme in der heimischen Spielesammlung Platz finden. “Star Trek: Ascendancy” kann man dabei eher als 4x (eXplore, eXpand, eXploit, eXterminate) Spiel bezeichnen, wobei die Spieler verschiedene Reiche des Star Trek Univsersums repräsentieren – Föderation, Klingonen und Romulaner – wobei die ersten beiden Erweiterungen (Cardassia und Ferengi) bereits angekündigt wurden.

Heute halt GaleForce Nine einen tieferen Einblick auf das klingonische Reich gewährt und stellt dabei zwei sog. Spezialregeln vor, mit denen der klingonische Spieler seine Rasse in den Kampf schicken muss; beide natürlich absolut thematisch, was aber bei GF9-Spielen noch nie ein Problem darstellte.

Besonders passend scheint dabei die Regel “Death Before Dishonor” (lieber tot als unehrenhaft) anzumuten, die es dem klingonischen verbietet sich aus einer Schlacht zurückzuziehen; passt doch, oder?

Ich bin auf jeden Fall extrem neugierig auf das Spiel geworden und auch wenn ich das natürlich für eine Gelddruckmaschine halte, finde ich die Möglichkeit gut auch noch andere Rassen ins Spiel zu integrieren. Wann kommen die Borgs??? Leider müssen wir uns noch bis zum Sommer gedulden, aber es ist ja auch nicht so, als wäre das Spieleregal in der Zwischenzeit leer geworden 😉

Werbung: