Endlich erreichte auch mich “Kingsport Festival” aus dem Hause Kosmos und so wollte ich es mir nicht nehmen lassen, mal ein paar Demorunden aufzunehmen, um euch einen kleinen Überblick über das Spiel zu verschaffen.

Da “Kingsport Festival” aus der gleichen Feder stammt wie “Kingsburg”, sollte euch die Grundmechanik des Würfelsetzens (ausnahmsweise mal kein wirkliches Worker Placement) durchaus bekannt vorkommen. Dennoch unterscheidet sich “Kingsport Festival” vom Erstling, indem es z.B. mit Szenariokarten aufweist, die ein paar Dinge im Spielablauf grundlegend verändern und sich die Kultisten bei jeder Partie immer etwas anders ausrichten müssen.

Aber genug der Schrift, schaut euch einfach das Video an!

Werbung: