anatoliaBereits letzte Woche habe ich ja bereits angekündigt, dass man sehr bald mit einer Lokalisierungskampagne von “Hoyuk: Anatolia” in der Spieleschmiede rechnen könne und heute ist es auch schon soweit.

Diese erste Erweiterung für das Grundspiel “Hoyuk” (welches früher auch mal unter “Höyük” firmierte) kommt sogar zu einem recht moderaten Preis daher, denn schon für EUR 22,– kann man sich stolzer zukünftiger Besitzer schimpfen. Für alle, die die erste Kampagne verpasst haben, gibt es natürlich auch einen sog. Pledgelevel, der einem auch gleich noch das Grundspiel verspricht.

Darüber hinaus gibt es noch ein paar kleinere Add-Ons zu erstehen, wenn man z.B. großen Wert auf die “Hindernisse” legt oder gleich noch einen Satz Kartenhüllen benötigt (gehen ja auch schnell aus). Irgendwie scheint die MAGE Company aber ein bißchen bei Queen Games abgeguckt zu haben, denn in dieser Kampagne lässt sich dann auch gleich noch “Wrong Chemistry” mitordern. Fairerweise muss man aber sagen, dass Queen Games meistens gleich mehr oder weniger die komplette Produktpalette mit anbietet und zum anderen so etwas auch helfen kann, etwaige Stretchgoals zu erreichen.

Natürlich will ich euch den Link zur Kampagne nicht vorenthalten.

Und für alle Interessierte verweise ich noch mal auf mein Interview mit Alex von der MAGE Company, in welcher er auch ein paar Sätze über “Anatolia” verliert.