In diesem Video werfe ich einen kurzen Blick auf “Legends” aus dem Hause Ravensburger, in welchem die Spieler wissbegierige Abenteurer darstellen, die sich auf die Sache nach dem Yeti machen oder das Geheimnis des Bernsteinzimmers lüften wollen.

Der Hauptmechanismus von “Legends” ist dabei das Zeitmanagement, denn jede Aktion kostet eine bestimmte Menge Zeit, die den Spielern am Ende garantiert fehlt. Darüber hinaus sammelt man Karten (=Wissen), um seine Bücher (=Siegpunkte) auf die verschiedenen Lokationen platzieren zu können; im Grunde eine Art Set-Collection.

Böse Zungen behaupten, dass das Spiel an “Jenseits von Theben” erinnert, was für den reinen Zeitmechnismus definitiv zutrifft.

Aber nun genug der Worte – schaut euch einfach mein (englisches) Video zu “Legends” an!