Let’s Play – Dungeon Degenerates: Hand of Doom

“Dungeon Degenerates: Hand of Doom” wartet mit – sagen wir – interessantem Thema und Artwork auf, welches sich deutlich von anderen Branchenvertretern abhebt. Auch der dargebotene Humor will nicht so ganz zum Fantasy-Setting passen.

Dennoch handelt es sich bei “Dungeon Degenerates: Hand of Doom” um ein ernstzunehmendes (wenn auch nicht bierernstes) Fantasyspiel, in welchem halt nicht wie üblich Elfen, Zauberer oder Barbaren sich Monsterhorden entgegenstellen. Hier sind es eben “Corpse Burners”, “Hinterlander” oder “Witch Smellers” – teilweise entstiegen aus einem Metalmusikvideo der späten 80er Jahre.

Die Kampfregeln sind erfrischend anders, auch wenn hier letztendlich Würfel geworfen werden und auch die Szenarien sind gut umgesetzt. Wiederspielbarkeit wird durch eine große Masse an Encounter-, Danger und Monsterkarten sichergestellt. Alles in allem also wirklich ein schöne Überraschung!

Mittlerweile ist auch bereits Teil 2 meines Playthroughs online – viel Spaß dabei!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *