Das wäre doch mal eine brauchbare Neuerung aus dem Hause Spotify – eine browserbasierte Lösung der Plattform. Ich brauche keinen weiteren Fat-Client auf meinem PC!