Eine erste Nation hat jetzt aufgrund des klammen Etats angemeldet, dass sie beim kommenden Eurovision Song Contest 2013 in Schweden nicht antreten würde. Die Rede ist dabei von Portugal, welches bisher auch noch nie einen Sieg beim ESC verbuchen konnte.

Auch Deutschland wird wohl das kommende Jahr etwas bescheidener an den Musikwettbewerb herangehen und nur noch eine Castingshow für den Kandidaten senden. Die Auswahl der Kandidaten liege dabei angeblich bei der Musikindustrie, man darf also wieder namhaftere Künstler erwarten – einen Garant für eine hohe Platzierung dürfte diese Entscheidung allerdings nicht darstellen 😉

(Quelle: spiegel.de)