Wie man ja schon verschiedenen Quellen entnehmen konnte, haben sich Mark Hamill und Carrie Fisher vor einiger Zeit mit George Lucas getroffen, um – angeblich – eine Fortsetzung von Star Wars in Angriff zu nehmen.

Anscheinend wurde dabei Carrie Fisher befragt, ob sie sich eine Rückkehr als Leia Organa (oder Skywalker, wurde das vaterschaftsrechtlich eigentlich schon abschließend geklärt?) vorstellen könne. Was sie angeblich bejahte.

Ich bin ja grundsätzlich ein Fan von Entscheidungen, die das originale Cast beibehalten wollen – keine Frage. Wie jeder andere Heranwachsende war auch ich ein Fan von Carrie im Sklavenoutfit in Jabbas Palast, auch keine Frage. Will ich sie auch heute noch mal in ähnlicher Pose und Outfit sehen… nicht so sicher.

Vielleicht arbeitet man aber auch an einem anständigen Drehbuch und baut beide Charaktere (also Luke und Leia) altersgerecht ins Skript ein, dann würde ich mich über ein Wiedersehen mit Luke und Leia durchaus freuen. Was ist eigentlich mit Harrison Ford…?

(Quelle: gamona.de)