Apple bald mit Cloud Musikdienst?

Gemäß heise online steht Apple kurz vor dem Launch eines eigenen Cloud-Musikdienst, wie ihn schon Amazon oder Google am Start haben.

Apple geht allerdings einen ganzen Schritt weiter und schließt mit den führenden Musiklabels (EMI, Universal, Sony und Warner) einen Deal, der die Nutzung wasserdicht machen soll. Amazon und Google gingen bei ihrem go-live (bisher nur in den USA) davon aus, dass für das Online-Lagern und das Abspielen keine zusätzliche Nutzungslizenz notwendig sei.

Allerdings könnte Apple auch Zusatzdienste mit dem Cloud-Angebot im Hinterkopf haben, die die Verträge mit den Majors notwendig machen würden. Gerüchten zufolgen könnte der Dienst den – wenig überraschenden – Namen iCloud tragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *