J.K. Rowling und Pottermore

Wer gedacht hat, dass es mit Harry Potter nach dem letzten Band zuende geht, hat falsch gelegen. Denn Autorin J.K. Rowling steht schon in den Startlöchern für ihren nächsten großen Wurf: Pottermore.

Pottermore soll eine unvergleichliche Community für alle Harry-Potter-Fans weltweit werden. Zusatzinformationen, Communityfunktionen, Minigames und zum ersten Mal: eBook Version der Abenteurer rund um den Zauberlehrling.

Vor allem mit letztem beschreitet die Autorin neue Pfade, gab es bisher noch keine digitalen Versionen der Harry Potter Reihe. Da Rowling allein die digitalen Verwertungsrechte gehören, streicht sie auch den Löwenanteil für die Umsätze ein (laut spiegel.de sollen die Verlage allerdings auch einen Anteil der Umsätze erhalten – die Begeisterung dieser hält sich scheinbar in Grenzen).

Viel mehr Informationen sind aus der Autorin – wie üblich – nicht herauszukitzeln. Auf der Website von Pottermore findet der Interessierte auch nur wenige Informationen, allerdings kann man sich dort mit seiner Email-Adresse registrieren, um rechtzeitig über Neuerungen informiert zu werden. Angeblich soll es am 31.07. Details geben, die einen “frühen Zugang” ermöglichen sollen (wahrscheinlich eine Art geschlossene Beta).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *