Lass spielen – Carnival of Monsters

Ursprünglich mit einem sehr ambitionierten Ziel auf Kickstarter gescheitert, ist Amigo am Ball geblieben und hat “Carnival of Monsters” aus der Feder von Richard “Magic The Gathering” Garfield auf altmodische Art und Weise doch noch veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XAb0jIGsmEk

Im Grunde handelt es sich um ein – mehr oder weniger – einfaches Card Drafting Spiel, welches ein ganz klein wenig an Filme, wie “Phantastische Tierwesen…” erinnern mag. Der optische Clou des Spiels ist das vielfältige Artwork, wurden doch keine anderen als Dennis Lohausen, Michael Menzel, Franz Vohwinkel uvm. engagiert, um die durchgängig einzigartigen Tierwesen zum Leben zu erwecken. Überhaupt ist die Aufmachung des Spiels sehr hübsch anzusehen.

Auch spielerisch weiß das Spiel zu überzeugen, wobei hier keine wirkliche Innovation auftauchen mag. Kreaturen werden mithilfe von Landschaftspunkten, die als Ressourcen fungieren (wo hat man das schon mal gehört?), ins Spiel gebracht, um dann letztendlich Punkte zu erwirtschaften. Getapped wird hier allerdings nichts, auch wenn es manchmal hilft, die “verbrauchten” Landstriche zu markieren. Dennoch: das Spiel weiß zu gefallen, ist sehr schnell erlernt und auch recht geschwind gespielt.

Nun aber viel Spaß bei unserem 2-Spieler-Let’s-Play von “Carnival of Monsters”!

(Amigo Spiele hat uns freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *