Das waren die Internationalen Spieletage – Spiel ’19 in Essen

Einmal mehr ist die Spiel zu Ende gegangen und wie in den vergangenen Jahren wurden wieder zahlreiche Rekorde gebrochen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lrqE4y7e3h4

Insgesamt durften 209.000 spielbegeisterte Besucher begrüßt werden, d.h. hier wurde der Besucherrekord des letzten Jahres (der auch schon sein eigener Rekord war) von 190.000 deutlich überstiegen. Auch bei den gezeigten Neuerscheinungen hat die Spiel 2019 zugelegt und so wurden in diesem Jahr mehr als 1.500 neue Brettspiele der Öffentlichkeit präsentiert (im Vorjahr waren es “nur” 1.400). Relativ klar dabei, dass da für mich keine Chance bestand mir alle Titel näher anzuschauen – hat es jemand von euch geschafft?

Auch die Zahl der Aussteller wurde einmal mehr überboten und so durften die Besucher zur diesjährigen Spiel nicht weniger als 1.200 Aussteller an deren Ständen besuchen (im Vorjahr waren es 1.150). Ganz klar also, dass der Trend Brettspiel sich ungebremst fortsetzt.

Persönlich erfreulich fand ich die relativ kleine Anzahl an App unterstützten Brettspielen in diesem Jahr, ein klarer Trend waren dabei (weiterhin) zahlreiche Exit-Spiele, wie auch die sogenannten Roll & Writes, die zahlreich angeboten wurden und dabei sicherlich in den meisten Fällen familientauglich sind und auch Nicht-Hardcore-Spieler ansprechen dürfte (oder vielleicht auch gerade die).

Wie üblich mache ich in meinem Video eine kurze Runde durch den Presseraum – einmal um etwas durchzuatmen und zum anderen kriegt man einen recht unbehinderten Blick auf die meisten Neuheiten des Jahres. Viel Spaß dabei!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *