Online Videothek von ARD und ZDF geplant

Neben den so genannten freien Mediatheken, wollen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF nun eine kommerzielle gemeinsame Videoplattform starten, die sich entweder über Gebühren (pay-per-view) oder über Werbung finanzieren soll.

Derzeit läuft alles noch unter dem Titel “Germany’s Gold” und soll Inhalte aus 60 Jahren deutscher Fernsehgeschichte beinhalten – nähere Angaben wurden noch nicht dazu gemacht, d.h. ob man nun z.B. die x-te Wiederholung der Edgar-Wallace-Reihe kostenpflichtig sehen kann 😉

Ob das Ganze dann wirklich zum Fliegen kommt, muss abgewartet werden, denn das Kartellamt hat einem ähnlichen Vorhaben bei einem geplanten Joint-Venture der ProsiebenSat.1 Gruppe und RTL seinerzeit einen Riegel vorgeschoben (wobei hier derzeit ein Widerspruchsverfahren läuft).

(Quelle: heise.de)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *