Let’s play – “Freshwater Fly” gegen den Stillen Angler (also solo)

Abgesehen von dem altbekannten Kinder-Angelspiel ist das Thema “Angeln/Fischen” im Brettspielbereich immer noch recht unterrepräsentiert; wobei es vom selben Designer natürlich noch “Coldwater Crown” gäbe, wobei es da meines Wissens keinen Solo-Modus gibt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UTT0JF4m494

Auf jeden Fall hat das Spiel bereits auf der letzten Essen Spiel ’19 einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen, so dass ich mich letztendlich für einen Spontankauf entschieden habe (welchen ich auch nicht bereut habe).

Das Artwork ist liebevoll gestaltet, die Komponenten äußerst gut produziert – lediglich die deutschen Regeln weisen ein paar kleinere Unklarheiten auf, die im englischen Original so nicht vorhanden sind; letztendlich aber kein Problem.

Die normale Mehrspielerversion ist ein interessantes “Rennen” um die besten Fische, welches erstaunlich taktisch zu spielen ist und trotz des Würfel- und Kartenziehmechanismus, den Glücksfaktor relativ gering hält, da es mehr als genug Möglichkeiten alle diese Faktoren zu beeinflussen. Im Grunde ist das im Solo-Modus nicht viel anders, hier glänzt das Spiel allerdings durch eine sehr interessante Mini-Kampagne, die es dem geneigten Angler erlaubt, sich im Laufe der Spielwoche sogar weiterzuentwickeln.

In meinem Let’s Play spiele ich durch den gesamten ersten Tag dieser Kampagne und gehe dabei auch auf die möglichen Upgrades ein, ihr solltet also einen guten Überblick erhalten. Nun aber viel Spaß bei “Freshwater Fly”!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *