Let’s play – Star Trek: Frontiers (oder das andere Mage Knight)

Let’s play – Star Trek: Frontiers (oder das andere Mage Knight)

“Mage Knight” ist so ein Spiel, welches für RPG-affine Nerds, wie mich, eigentlich fast ein Muss ist. Die Regeln erfordern ein gutes Stück Einarbeitung, das Thema ist klassisch Fantasy und das Ganze ist am Ende eine gute Solo-Erfahrung (obwohl man es natürlich auch mit mehreren Spielern spiel kann).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WIseqtqAkXo

Da es in meinem Video nun aber nicht um “Mage Knight” sondern eben “Star Trek: Frontiers” geht, sollte ich jetzt versuchen den Bogen wieder zum eigentlichen Thema zu spannen. Aber im Grunde ist Frontiers nicht viel anders als eben “Mage Knight” nur eben im (lizenzierten) Star Trek Setting. Als das Spiel angekündigt wurde, hieß es, dass einige Dinge “streamlined” wurden, d.h. etwas vereinfacht oder zugänglicher gemacht. Das machte mich dann – neben dem neuen Thema – eben doch neugierig, weil ich eben hoffte ein zugänglicheres “Mage Knight” zu erhalten, denn der Erklärungsaufwand für neue Spieler ist dann eben doch enorm.

Gleich vorweg: wirklich viel einfacher wurde es nicht. Sicherlich wurden ein paar Dinge “vereinfacht”, denn so gibt es in ST:F keine Tag- und Nachtunterscheidung mehr, welches im All auch nicht viel Sinn machen würde. Auch er Umgang mit Schaden wurde ein ganz klein wenig vereinfacht, denn so wurde die inoffizielle Formel (Schaden / Verteidigung = Zahl der Schadenskarten aufgerundet) nun in die Regel aufgenommen und dazu lässt sich nun auch Schaden teilweise blocken. Auch die Resilienzen wurden klarer dargestellt: Photonentorpedoschilde sind nun eben effektiv gegen Photonentorpedos; macht Sinn, oder?

Darüber hinaus gibt es natürlich noch thematische Ergänzungen, wie z.B. Away-Missions (Außenmissionen) und auch beliebte Charaktere des Star Trek Universums lassen sich finden, aber im Großen und Ganzen ist das Ding immer noch megakomplex. Wirklich nach wie vor ein grandioses Spiel, aber eben doch nur etwas für “Core-Gamer”.

In meinem Playthrough spiele ich durch das komplette Solo Conquest Szenario gegen die Borg, da ich mich nicht getraut habe, gegen Khan anzutreten. Vielleicht das nächste Mal!

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *