Let’s play – Castles of Burgundy (diesmal solo)

Let’s play – Castles of Burgundy (diesmal solo)

Die Meinungen über die sog. “20th Anniversary Edition” von “Castles of Burgundy” gehen weit auseinander; hauptsächlich die grafischen Veränderungen mögen nicht jedem gefallen. Persönlich halte ich die neue Version für gelungen, was aber hauptsächlich an den Erweiterungen liegt, die dem Spiel beigefügt wurden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KbVSs1V_fuo

Da das Spiel im Grunde schon über 20 Jahre alt ist, halte ich mich einer Erklärung der Spielmechanik zurück – nur soviel: spieltechnisch hat sich das Spiel nicht verändert; es wurden eben nur zahlreiche Minierweiterungen hinzugefügt. Allen voran ein (bzw. zwei) Playerboards, die den Solo-Modus unterstützen und natürlich gesellen sich ein bis zwei Seiten in der Anleitung hinzu, die die Änderungen im Spielablauf erklären.

Grundsätzlich lobenswert ist, dass es sich nicht um ein langweiliges “Beat your own score” handelt, sondern das Spiel eine echte Herausforderung präsentiert, da sich das Spiel nicht wirklich um Siegpunkte dreht, sondern der Spieler sein Königreich komplettieren muss. Und das innerhalb von 25 Zügen.

Nun aber viel Spaß bei meinem Let’s play!

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *